Moringa Oleifera – Der Wunderbaum

Manchmal fragt man sich als Sportler was als Nahrungsergänzung wirklich sinnvoll ist.
Was darf man nehmen und was nicht? Wie viel von was ist wirklich gut und ab wann ist es überhaupt sinnvoll Nahrungsergänzung zu betreiben? Welches Eiweißsupplement von welchem Hersteller ist am besten? Und und und……

Viele Fragen also, die sich der Sportler ob Hobby- oder Leistungssport, stellt. Warum neigen wir überhaupt zu solchen Fragen? Sicher ist es so, dass der Mensch immer wieder nach dem Maximum strebt. Ob Gewinnmaximierung in der Wirtschaft oder immer schnellere Zeiten beim Sport. Wir wollen das Beste aus uns herausholen. Immer wieder. Doch vieles geht über das normale Maß hinaus. Künstlich hergestellte Substanzen zur Leistungsverbesserung finden immer wieder Anwendung. Manchmal weiß der Sportler gar nicht was er da überhaupt bekommt. Einige Studien belegen sogar, dass selbst im Hobbysportbereich fast noch Großflächiger verbotene Substanzen !sogar bewusst! und zum Teil unbewusst eingenommen werden. Eines ist klar. Für Menschen die wenig Sport machen ist eine Nahrungsergänzung nicht wirklich angebracht. Wer sich bewusster ernährt, gibt dem Körper alles was er braucht. Beim Sport und vor allem im Ausdauersport sieht es da schon anders aus.

Aus diesem Grund möchte ich mal eine gesunde und sinnvolle Alternative zu den vielen Eiweißpulverchen als Nahrungsergänzung nahe bringen, von der in Deutschland vielleicht noch nicht so viele gehört haben.

Moringa Oleifera

Moringa Oleifera oder auch Wunderbaum genannt, ist die Nährstoffreichste Pflanze die es gibt. Sie zählt zu den Eisenreichsten Pflanzen der Welt und weißt ein unglaublich gutes Aminosäureprofil auf. Zudem enthält sie zahlreiche Vitamine und Vitalstoffe. Mittlerweile belegen über 700 Studien deren Gesundheitsfördernde Wirkung. Tee’s, Massageöle und als Nahrungsergänzung in Form von Blattpulvern und Kapseln, um nur einige Möglichkeiten aufzuzählen, machen sie unglaublich vielseitig einsetzbar.

Sie kann sogar Wasser reinigen ;)! Glaubt Ihr nicht? Seht selbst…….

https://www.youtube.com/watch?v=ab0X_SOU1Yk

Was aber macht die Pflanze für den Sportler so interessant? Manchmal ist es schwierig im Sport den erhöhten Nährstoffbedarf durch eine normale Ernährung zu decken. Hier kommt der Wunderbaum ins Spiel, denn…….

Ernährung

Moringa Oleifera – Der Wunderbaum

100 g Moringa enthält:

 4 mal mehr Kalium als Banane
 14 mal mehr Calcium als Milch
 2 mal mehr Vitamin A als Karotten
 7 mal mehr Vitamin C als Orangen
 9 mal mehr Eisen als Spinat
 4 mal mehr Ballaststoffe als Getreide
 Genauso viel Eiweiß wie Eier
 Doppelt so viel Protein wie Soja

Zudem sind 18 von 20 Aminosäuren in Moringa enthalten. 11 davon sind für den Menschen essentiell. Das heißt, dass der Körper sie nicht selber produzieren kann und man sie mit der Nahrung zuführen muss. Da die Bestandteile nicht künstlich „vermischt“ sind, wie bei Eiweißpulvern etc., stellt die Pflanze eine optimale Bioverfügbarkeit zur Verfügung, was eine wesentlich bessere Verwertbarkeit zur Folge hat. 0,8 g Eiweiß pro kg Körpergewicht benötigt ein Mensch pro Tag. Bei Sportler ist es das doppelte und im Leistungssport sogar bis zu 2 g pro kg Körpergewicht. Das ist nur mit Nahrungsaufnahme gar nicht mehr zu schaffen. Moringa kann hier einen unglaublich großen Beitrag leisten.

Es gibt natürlich noch wesentlich mehr Vorteile, die ich hier aber nicht weiter ausführen kann. Es gibt aber zahlreiche Seiten im Web, wo man nachlesen kann. Aber wie Ihr jetzt schon sehen könnt, ist Moringa ein echter Geheimtipp ;).

Z.b. hier:
http://www.hammer-fitness.ch/fitnesswissen/gesundheit-und-ernaehrung/moringa

Wichtig: Nahrungsergänzungsmittel ersetzen keine ausgewogene Ernährung. Wie bei allen Nahrungsergänzungsmitteln sollten diese nur Unterstützend zur Ernährung genommen werden.

Autor: Ich bin ambitionierter Leistungssportler mit der Schwerpunktdisziplin Marathon. Lange Strecken reizen mich und ich habe den Wunsch 2:14:30 über die 42.195km zu laufen (derzeit 2:18:17 Kassel-Marathon). Ich habe erst 2009 richtig mit dem Laufen begonnen - jetzt nie wieder ohne!

Hier gehts zu allen Beiträgen von Christian König.

  • Elc

    Unglaublich. Das Zeug scheint ja wirklich super zu sein. Wo bekommt man das?

    • Apotheke oder ganz normal über Online Shops (Amazon etc.). Am besten in Kapselform bestellen oder als Pulver zu Mahlzeiten.

  • Manuel

    Hi Christian,

    habe es mir mal als Pulver via amazon bestellt.
    Bin mal gespannt, ob es irgendeinen „Effekt“ hat.

    LG und Danke für den Tipp :-)