Neue Herausforderung – ASICS Frontrunner – eine einzigartige Community

Gestern war es soweit. Ein Moment, dem sage und schreibe 5.000 Bewerber entgegengefiebert haben. Insgesamt sollten 45 neue ASICS Frontrunner gekürt werden. Allein 31 davon aus Deutschland. Mittlerweile wurde die Zahl auf 55 neue Frontrunner in drei Ländern aufgestockt. Auch ich war also sehr gespannt, da ich wie die vielen anderen leidenschaftlichen Läufer, eine Bewerbung abgegeben hatte.

Nun ist es raus und die neuen Frontrunner stehen fest. Ich freue mich Teil einer großen und Laufverrückten Community  /Familie sein zu dürfen. Die ASICS – Frontrunner Community umfasst mittlerweile mehr als 100 Läufer. Für mich ist das ein neuer sportlicher Anreiz, um in 2016 auch wieder Vollgas zu geben. Dabei hatte ich schon in meinem letzten Artikel auf eine neue sportliche Zielstellung für das erste Halbjahr hingewiesen.

So werde ich im Frühjahr keinen Marathon laufen, da der Formaufbau sehr lange dauert und mir momentan durch die Verletzung vor dem Frankfurt Marathon die Zeit fehlt, auch eine neue Zielstellung unter 2:18h vorzubereiten. Im Frühjahr wird somit die Entwicklung des vL3 im Vordergrund stehen und Straßenrennen über 5 – 10km. Zur Entwicklung meiner Ausdauerwerte werde ich enger mit dem OSP Chemnitz zusammenarbeiten, unter der Leitung von Heiko Schinkitz (2:15h Marathon und unter 29Minuten auf 10km).  Ob ich am Ende der ersten Vorbereitungsperiode noch einen Halbmarathon laufen werde, steht noch nicht fest.

In der zweiten Vorbereitungsperiode will ich dann so weit sein, einen Marathon wie schon Ende 2014 auf dem Niveau von 2:16h vorbereiten zu können. Vorzugsweise zu einem späteren Termin im Herbst. Das werde ich im Laufe des Frühjahres ganz in Ruhe entscheiden. Es ist wichtig einen Gesamtüberblick zu haben und klare Zielstellungen zu formulieren, an denen man sich orientiert. Dies gilt insbesondere für den Leistungssport, um eine gezielte Leistungsentwicklung zu garantieren.

Gutes Training euch allen und bis zum nächsten Beitrag :)
Euer Chris

Autor: Ich bin ambitionierter Leistungssportler mit der Schwerpunktdisziplin Marathon. Lange Strecken reizen mich und ich habe den Wunsch 2:14:30 über die 42.195km zu laufen (derzeit 2:18:17 Kassel-Marathon). Ich habe erst 2009 richtig mit dem Laufen begonnen - jetzt nie wieder ohne!

Hier gehts zu allen Beiträgen von Christian König.